Meine Mäuse

Hier findet ihr immer die gerade aktuelle Besetzung meiner Mäuseburg

Nor an seinem 1. Tag
Nor an seinem 1. Tag

Nor

*April 2012

 

Ich kam zu ihm wie die Jungfrau zum Kinde.

Er wurde in den Kleinanzeigen angeboten und ich schrieb die Besitzerin an. Diese Frau zählte mir auf, was sie alles für Tiere hat und das sie mit der Maus auch noch eine Ratte aufgenommen hat. Doch die Maus war nicht zahm genug und sie musste weg. Also ich will nicht sagen, dass sie nicht tierlieb war, aber eben zu sehr! Sie wollte knuddeln und kuscheln usw! Sie lies der Maus hier auch keine Ruhe, als sie ihn zu mir brachte
Ich habe versucht ihr noch gute Tipps für die Ratte(n) mitzugeben, wirklich fruchtbar erschien das nicht.

In diesem kahlen Käfig mit viiiiiiel zu kleinem Laufrad kam Nor zu mir
In diesem kahlen Käfig mit viiiiiiel zu kleinem Laufrad kam Nor zu mir

Jetzt hat es das Mäuschen in jedem Fall richtig gut. Er wurde am 04.07.2012 kastriert und darf nun bald weibliche Gesellschaft bekommen.

Die ersten zwei Damen seht ihr hier etwas weiter unten.

Haldol

* 12.05.2012

Diese kleine Albinomaus kam mit ihrer Schwester NaBic am 24.07.2012 zu mir. Gefunden habe ich sie über ein großes Mäuseforum und ihre Besitzerin brachte sie mir "frei Haus" ;)

Ihr Name Haldol kommt von Haloperidol, einem Medikament gegen Wahnvorstellungen.

Wahnsinnig passend für eine weiße Maus, wie ich finde.

NaBic

*12.05.2012


Sie ist die Schwester von Haldol.

Auch ihr Name kommt aus dem medizinischen Bereich. NaBic ist die Abkürzung für Natriumbicarbonat, welches zum blindpuffern bei spontanen Verschiebungen im Säure-Basen-Haushalt genutzt wird.

Scandi

*12.2011


Scandicain: Mittel zur örtlichen Betäubung.