Meine Ratten

Hier findet ihr immer die gerade aktuelle Besetzung meiner Voliere

Beim Sofaauslauf
Beim Sofaauslauf

Orlando

*08.2011


Mir war schnell klar, dass ich für McMurphy einen gleichaltrigen Spielgefährten brauchte und so machte ich mich auf die Suche. Schnell fand ich das "angerexte" Böckchen in Lübeck. Die Besitzerin hatte ihn aufgenommen mit der Hoffnung auf eine schnelle Integration zu ihren Tieren. Dies stellte sich allerdings schnell als unmöglich heraus und deshalb wollte sie ihn vermitteln. Sie brachte ihn mir sogar bis in die Wohnung.
Der kleine Stinker war zu Anfang Berührungsscheu und ist bei jeder menschlichen Berührung 20cm in die Luft gesprungen.
Im Laufe der Integration erwies er sich als ausgesprochen aggressiv und biss einen der älteren Böcke blutig. So Leid es mir tat, aber er wurde deswegen kastriert. Das führte zu einer vollkommenen Wesensänderung. Er wollte mit mir spielen, lies sich knuddeln und kraulen und auch die Integration dauerte danach nicht mehr lange.

Quinn

* ??

 

Quinn war ein unerwarteter Glücksfall. Eigentlich wollte ich mir mit meinem Partner nur ein paar Ratten für jemand anderen im Tierheim Hildesheim ansehen und da war...

Ein stark pendelnder Siam-Bock, alleine in einem schlecht eingerichteten Terrarium. Er hatte eine schreckliche Geschichte!

Er stammte aus einer Feuerwehrbeschlagnahmung. Die vorherige Besitzerin war starke Alkoholikerin und hatte ihn im Vollrausch am Schwanz hochgenommen und als Punching-Ball missbraucht.

Dementsprechend toll war Quinn auf Menschen zu sprechen. Er war sehr aggressiv, sobald man sich nur im Raum bewegt hat und hate mich mehrfach blutig gebissen (teils in meiner Hand verbissen). Die Integration stellte sich als extrem schwierig heraus, da er auch den anderen Ratten (damals Murphy, Orlando und Atrèju) gegenüber sehr aggressiv war.

Deshalb habe ich ihn kastrieren lassen und sein Verhalten änderte sich langsam.

Er war den anderen Ratten gegenüber zwar immer noch ruppig, aber nicht aggressiv. An mich gewöhnte er sich auch langsam. Irgendwann platzte dann der Knoten und mittlerweile ist er eine echte Schmusebacke.

Er macht sich hervorragend, hat gut zugenommen (langsam muss ich aufpassen, dass er nicht zu fett wird).