Befindet sich noch im Aufbau

Über-/Untergewicht

Meine Ratten sind zu dick, was kann ich tun?

Wenn eine oder mehrere Ratten aus einem Rudel zu dick sind, darf vor allem nicht das Trockenfutter reduziert oder gar weggelassen werden. Tut man dies, kann es zu schweren Mangelerscheinungen kommen. Zudem würden gerade jüngere, schwächere und somit rangniedere Tiere beim Futter zu kurz kommen.

 

Es gibt mehrere Gründe warum eine Ratte zu dick ist und somit auch mehrere Abnehmmethoden:

 

1.) Eine Krankheit

Stellt man bei einer Ratte plötzlich höheres Gewicht fest, sollte man zunächst einen Tierarzt aufsuchen und alle gesundheitlichen Gründe ausschließen lassen.

 

2.) Zu wenig Auslauf

Möglicherweise haben die Ratten zu wenig Bewegungsmöglichkeiten. Ist der Käfig für die Anzahl der Ratten groß genug? Haben sie täglich eine oder mehrere Stunden Auslauf?

 

Den Ratten sollte neben der richtigen Käfiggröße und der Auslaufdauer die Möglichkeit gegeben werden sich viel zu bewegen und zu spielen. Viele Ratten lieben Fangspiele, z.B. mit einer Katzenangel.

Auch einem Hindnernisparcours sind viele Ratten nicht abgeneigt. (siehe Kapitel Beschäftigung)

 

3.) Dickmachendes Frischfutter

Die Gabe von zucker- und fettreichen Dickmachern wie Nudeln, Kartoffeln, Eiern, Banane, Melone usw. verringern bzw. durch wasserreiches Frischfutter wie Gurken, Tomaten, usw. ersetzen.

Zusätzlich das Frischfutter erarbeiten lassen (siehe Beschäftigungen S.??)

 

4.) Zu viele Leckerchen

Gabe von zu vielen dickmachenden Leckerchen wie Käse, Joghurtdrops o.ä.

Die Lösung ist hier der Umstieg auf kalorienärmere Leckerlies wie Haferecken u.ä.

 

 

Ist eine der Ratten zu dick und eine andere zu dünn, kann man immer neues Trockenfutter geben, solange die Ratten noch im Auslauf sind. Dann holt man erst die dünnste, damit sie sich die Leckerchen heraussuchen kann. Wenn sie fertig gefressen hat, dürfen die anderen auch wieder in den Käfig.