Kopf pendeln

Wenn man bemerkt, dass eine Ratte öfter mit dem Kopf von links nach rechts oder von oben nach unten "pendelt", muss dies nicht zwingend eine Krankheit sein.

 

Hat die Ratte rote Augen kann es sein, dass sie eine sog. Leseratte ist.

Diese Ratten können noch schlechter sehen, als Ratten mit dunklen Augen. Wie gut bzw. schlecht Ratten sehen können, könnt ihr hier einmal "ausprobieren": Rat Cam

 

Leseratten versuchen durch das Pendeln Entfernungen besser abzuschätzen. Hat man so eine Leseratte im Käfig muss man dafür sorgen, dass der Käfig behindertengerecht ist. Es sollte nicht die Möglichkeit bestehen, dass eine Ratte tiefer als 30cm fällt. Als Fallschutz kann man Hängematten spannen.

Weiterhin muss jede Ebene im Käfig gut zu erreichen sein. Am besten durch Rampen und nicht durch Seile oder Äste.

 

 

Hat eine Ratte keine roten Augen und beginnt plötzlich zu pendeln, kann eine Erkrankung des ZNS, ein Hirntumor oder ähnlich schlimmes dahinter stehen.

Dies sollte unbedingt sofort von einem Tierarzt untersucht werden. Bei einem ZNS-Problem kommt es oft nicht mal auf Stunden, sondern auf Minuten an. Je länger man mit der Behandlung wartet, desto ungewisser ist das Schicksal der Ratte.

Weitere Informationen dazu findet ihr hier: *klick mich*